Enthaarung

Schon seit der Antike gilt Körperbehaarung in vielen Kulturen als nicht ästhetisch und es wurden im Laufe der Jahrhunderte verschiedenste Methoden zur Haarentfernung erdacht und ausprobiert. Auch heute können Sie von Rasieren und chemischer Enthaarung bis hin zur professionellen Epilation zwischen unterschiedlichen Methoden wählen.
In unserem Studio bieten wir zwei Methoden der Epilation an, die beide hervorragende Ergebnisse bieten: Warmwachs und Sugaring.

Beide Methoden bieten eine gründliche Entfernung der Haare, die mehrere Wochen anhält. Außerdem wird durch regelmäßiges Epilieren das Haarwachstum reduziert. Die Haarwurzel wird mit der Zeit geschwächt, so dass nachwachsende Haare meist feiner sind.

Warmwachs

Bei der Entfernung der Haare mit Warmwachs, auch Waxing genannt, wird zunächst ein spezielles Wachs auf die zu enthaarenden Körperstellen aufgetragen. Dieses wird dann durch schnell und ruckartig abgezogen, wodurch die gesamten Haare inklusive der Wurzeln entfernt werden können.
Diese leicht schmerzhafte Prozedur führt zu einem dauerhaften Ergebnis und sehr glatter Haut. Direkt nach der Haarentfernung kann es zu Rötungen kommen, die aber in der Regel nach einigen Stunden verschwinden.

Sugaring

Beim Sugaring werden wie beim wachsen die Haare samt Wurzel entfernt. Allerdings ist diese Methode bei der eine klebrige Zuckermasse verwendet wird, sanfter und es können auch sehr kurze Haare noch gut entfernt werden. 

Nach oben